Dienste und Einrichtungen der Stadt Stuttgart

 
Öffnungszeiten:
  • Bezirksamt Zuffenhausen
    Bezirksvorsteher Gerhard Hanus, Emil-Schuler-Platz 1
    Bürgerinformation: Tel. 216 - 5 73 75
    Bürgerbüro: Tel. 216 - 9 88 47 und 216 - 9 88 48
    E-Mail:

    Allgemeine Verwaltung:

    Tel. 216 - 5 73 77 oder 5 73 82
    Agentur für Arbeit , Job-Center: Tel. 216 - 9 78 96
    Dienstleistungsangebot
    (Stand 10/2002)

Mo. bis Fr. von 8.3o - 13.oo Uhr
Mittwochvormittag nur mit Termin!
Di. von 14.oo - 16.oo Uhr
Do. von 14.oo - 18.oo Uhr

  • Allgemeiner Sozialdienst des Jugendamts
    im Bezirksamt Zuffenhausen, Emil-Schuler-Platz 1
    Tel. 216 - 54 40 ,

Mo., Di., Mi. von 9.oo - 16.oo Uhr
Do. von 9.oo - 18.oo Uhr
Freitag von 9:00 - 12:30 Uhr

  • Bürgerservice Leben im Alter
    Rat und Hilfe in allen Fragen des Alters
    im Bezirksamt Zuffenhausen, Emil-Schuler-Platz 1
    Tel. 216 - 5 73 94
Mo. + Mi. von 9.oo - 12.oo Uhr
Do. von 16.oo - 17.oo Uhr
und nach Vereinbarung
  • Stadtteilbücherei S-Freiberg
    Adalbert-Stifter-Str. 101 (im Kaufpark S-Freiberg)
    Tel. 216 - 54 80 ,
    www.stuttgart.de/stadtbuecherei
Mo. und Di. von 11.oo - 18.oo Uhr
Mi. geschlossen !
Do. und Fr. von 11.oo - 18.oo Uhr
Sa. von 1o.oo - 13.oo Uhr
  • Stadtteilbücherei S-Zuffenhausen
    Burgunderstr. 32
    Tel. 216 - 81 22 ,
    www.stuttgart.de/stadtbuecherei
Mo. geschlossen !
Di. bis Fr. von 11.oo - 19.oo Uhr
Sa. von o9.oo - 13.oo Uhr
Mo. geschlossen !
Di. von 7.oo - 22.oo Uhr
Mi. von 13.oo - 19.oo Uhr
Do. von 13.oo - 22.oo Uhr
Fr. von 7.oo - 22.oo Uhr
Sa. von 7.oo - 2o.oo Uhr
So. vom 9.oo - 17.oo Uhr
  • Pläne für einen sicheren Schulweg (kostenlos)
    mit zahlreichen Tipps für Eltern und Schüler. Bitte nicht vergessen Absenderangaben und den Namen der Schule anzugeben.
    Die Karten sind auch bei der jeweiligen Schule erhältlich.

    a. Amt für öffentliche Ordnung, Eberhardstr. 35, Tel. 216 - 39 94
    b. Presse- und Informationsamt, Rathauspassage 2, Tel. 216 - 76 94
  • Fundsachenstelle der Stadt Stuttgart
    Olgastr. 69 B, Tel. 216 - 20 16 ,
Mo. bis Fr. von 8.3o - 13.oo Uhr
Do. von 14.oo - 18.oo Uhr
  • Verwaltung im Netz
    Ein Mausklick und Sie finden Informationen über Lebenslagen wie Geburt, Umzug oder Unternehmensgründung, einen Behördenwegweiser und vieles mehr.
    www.service-bw.de
Telefonnummern und Öffnungszeiten ohne Gewähr.
 [ Hoch ]
 Anschriften-/Telefonlisten bei Beschädigungen/Verschmutzungen etc.
  • Beschädigungen an Straßen, Gehwegen und Kanälen:
    Tiefbauamt, Bauhof, Markgröninger Straße 80,
    Telefon: 2 16 - 53 64 oder 2 16 - 70 67, Telefax: 2 16 - 5194,
    E-Mail-Adresse:

  • Bereich Grünflächen und Spielplätze (Verschmutzungen etc.):
    Garten- und Friedhofsamt, Betriebshof, Markgröninger Straße 80,
    Telefon: 2 16 - 54 27, Telefax: 2 16 - 52 12, Grünes Telefon: 2 16 - 53 21
    E-Mail-Adresse:

  • Verschmutzung von Straßen und Plätzen:
    Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Stuttgart (AWS), Betriebsstelle Neckar,
    Telefon: 2 16 - 52 78 oder 2 16 - 52 27, Telefax: 2 16 - 78 79
    E-Mail-Adresse:

  • Verschmutzung von Gebäuden:
    Anti-Graffiti-Initiative, Tel. 2 16 - 61 55 , siehe auch Graffitischmiererei

  • Meldung einer Störung an Lichtsignalanlagen:
    Energie Baden-Württemberg AG (EnBW), Telefon: 2 89 - 4 22 15

  • Meldung einer Straßenbeleuchtungs-Störung:
    Energie Baden-Württemberg AG (EnBW), Telefon: 2 89 - 4 72 71

  • Defekte Verkehrszeichen und Straßennamensschilder:
    Abfallwirtschaft Stuttgart, Telefon: 2 16 - 40 91

  • Meldung bei beschädigten und verschmutzten Telefonzellen:
    Störungsstelle Deutsche Telekom AG / T-Com, Telefon: 0800 - 33 02000
    Kostenfreie Rufnummer, 24 Std. täglich
    Bitte halten Sie dann für eine schnelle Bearbeitung folgende Daten bereit:
    • Standort der Telefonzelle
    • Rufnummer des betroffenen Telefons

  • Sicherheit:
    Polizeirevier Zuffenhausen, siehe hier: Notdienste - Polizei
Telefonnummern und Öffnungszeiten ohne Gewähr.
 [ Hoch ]
 Graffitischmiererei  

Wem neue Graffitis an Brücken, Unterführungen, Stadtbahnzugängen oder Stützmauern auffallen oder wer am eigenen Haus Graffitis vorfindet, der wird gebeten, sich bei der städtischen Graffiti-Hotline (Tel. 216 - 71 55) oder beim örtlichen Polizeirevier (Tel. 89 90 - 42 00) zu melden.

Die Zeichnungen sollten vorher auf keinen Fall entfernt werden. Es werden Fotos jeder Zeichnung aufgenommen und wenn der Täter gefasst wird, muss er für alle seinen aufgenommen Malereien haften: Sachbeschädigungen verjähren nicht!

Die Graffiti-Hotline hält auch die Adressen von Malern vor, die sich auf das Entfernen spezialisiert haben, z.B. durch überstreichen oder abstrahlen. Zum Schutz vor neuen Graffitis kann die Wand mit einer Schutzschicht versehen werden.

Stand: 01.09.2016  [ Hoch ]